Adaptive Front-Lichtsysteme

Kurs E989-17-22

Arbeitsweisen von Lichtsystemen mit adaptiver oder vertikaler Hell-Dunkelgrenze verdrängen die konventionelle Scheinwerfer-Technologie. Sie basieren auf mechatronischer Projektionsoder auf der LED-Matrixlichttechnik. Wir zeigen auf, wie solche Systeme funktionieren, aber auch wie sie zu prüfen, da wo nötig am Fahrzeug anzumelden und wie sie einzustellen sind. Weiter geben wir einen Einblick in die LASER- Lichttechnik und was das in Zukunft für eine Werkstatt bedeuten kann.

12. Dezember 2017

hostettler autotechnik sa
Chemin de la grange aux aguets 40
1034 Boussens
für diesen Kurs sind noch 3 freie Plätze verfügbar Buchen Sie jetzt

Kurssprache

  • Französisch

Kursinhalt

Arbeitsweisen von Lichtsystemen mit adaptiver oder vertikaler Hell-Dunkelgrenze verdrängen die konventionelle Scheinwerfer-Technologie. Sie basieren auf mechatronischer Projektionsoder auf der LED-Matrixlichttechnik. Wir zeigen auf, wie solche Systeme funktionieren, aber auch wie sie zu prüfen, da wo nötig am Fahrzeug anzumelden und wie sie einzustellen sind. Weiter geben wir einen Einblick in die LASER- Lichttechnik und was das in Zukunft für eine Werkstatt bedeuten kann.

Dauer

1 Tag

Preis

CHF 360.– pro Teilnehmer

  • Kostenfrei für Autofit Partner
  • Autoprofi Partner können den Kurs mit dem Know-how Bonus verrechnen lassen

Kursziele

  • Lichtsysteme mit mechatronischer Projektionstechnik prüfen und einstellen können
  • Lichtsysteme mit Matrix-Projektionstechnik prüfen und einstellen können
  • Einstellarbeiten protokollieren und archivieren
  • Einführung in Laser-Lichttechnik. Entscheidungsgrundlagen für die Zukunft schaffen