Sicher arbeiten an Elektro- und Hybridfahrzeugen in Carrosseriebetrieben (D)

Kurs E989-21-02

  • Gefährdungen und Erste Hilfe
  • Fachverantwortung
  • Schutzmassnahmen gegen elektrische Körperdurchströmung und Störlichtbögen
  • Allgemeine Sicherheitsregeln
  • Praktisches Vorgehen bei Arbeiten an HV-Fahrzeugen und -systemen
  • Abschliessende Prüfarbeiten für eine sichere Wiederinbetriebnahme der HV-Systeme.

15. bis 16. Apr. 2021

Kreuzmatte 1D
6260 Reiden
für diesen Kurs sind noch 12 freie Plätze verfügbar Buchen Sie jetzt

Kurssprache

  • Deutsch

Kursinhalt

  • Gefährdungen und Erste Hilfe
  • Fachverantwortung
  • Schutzmassnahmen gegen elektrische Körperdurchströmung und Störlichtbögen
  • Allgemeine Sicherheitsregeln
  • Praktisches Vorgehen bei Arbeiten an HV-Fahrzeugen und -systemen
  • Abschliessende Prüfarbeiten für eine sichere Wiederinbetriebnahme der HV-Systeme.

Dauer

1 Tag        08.00 – 17.00 Uhr

2 Tag        08.00 – 17.00 Uhr

Voraussetzung

Abgeschlossene Berufslehre als Automechaniker, Automonteur, Automobilfachmann oder Automobilmechatroniker. Jeder Teilnehmer bringt seine persönlichen Hochvolt Schutzhandschuhe mit.

Preis

CHF 750.- (exkl. MwSt.) pro Teilnehmer inkl. Kursunterlagen und Verpflegung

  • Kostenfrei für Autofit-Partner
  • Kostenfrei für Autopro-Partner mit Technikmodul
  • Kostenfrei für e-Garage Partner

Kursziele

Als Carrosseriespengler stehen Sie vor besonderen Herausforderungen im Zusammenhang mit E-Fahrzeugen. Deshalb sind alle praktischen Arbeiten während diesem Training auf die spezifischen Arbeiten die in einer Carrosseriewerkstatt anfallen, abgestimmt. Sie schliessen diesen Kurs mit der Erlangung des Zertifikates ab, welches Sie befähigt, Hybridfahrzeuge und andere Fahrzeuge mit Hochvolt-Systemen (HV-Fahrzeugen) eigenständig spannungsfrei und in einen gesicherten Modus zu setzen und nach erfolgter Reparatur wieder in Betrieb zu nehmen.